Plattform-Senkrechtaufzüge

  • für viele Einsatzzwecke
  • ideal für nachträglichen Einbau
  • für Inneneinbau und Außenanbau geeignet
  • Traglast in der Regel bis 400 kg

Produktbeschreibung Plattform-Senkrechtaufzüge von HIRO LIFT

Unser Plattform-Senkrechtaufzug ist als Ausführung mit einer geschlossenen Kabine oder mit einer offenen Plattform erhältlich. Er wird als Komplettanlage in einem Schachtgerüst angeboten. Der selbsttragende Schacht ist variabel gestaltbar und mit Sandwich-Elementen aus Stahlblech, Forex, Polyacrylglas oder Sicherheits-Glas verkleidet. Bei gleichen Fahrgastraumabmessungen kann der Schacht gegenüber herkömmlichen Aufzügen jedoch kleiner gehalten werden. Durch seine geringen Abmessungen steht eine größere Nutzfläche im Haus zur Verfügung. Selbstverständlich lässt sich die komplette Anlage auch in bauseitige Mauerschächte einbauen.

Ideal für nachträglichen Einbau

Der barrierefreie Zugang lässt sich, egal ob innerhalb oder außerhalb des Gebäudes, ohne große und kostspielige Umbaumaßnahmen verwirklichen. In bestehende Gebäude lässt sich der Lift ohne großen Aufwand integrieren. Zur ebenerdigen Einfahrt ist lediglich eine Schachtgrube von 5, 9 oder 11 cm erforderlich, und die Schachtkopfhöhe ist so gering, dass ein Einbau in Räume mit normaler Deckenhöhe problemlos möglich ist. Sollte keine Schachtgrube vorhanden sein, kann der Zugang alternativ über eine Rampe erfolgen.

Einfache Bedienung des HIRO Plattform-Senkrechtaufzugs

Der Plattform-Senkrechtaufzug HIRO A4 ist ganz einfach zu bedienen. Dieses Video zeigt Ihnen, wie's geht.

Anspruchsvolle Optik

Das moderne Design des Plattform-Senkrechtaufzugs erlaubt durch verschiedene Gestaltungsvarianten die harmonische Einbindung in sein Umfeld. In der Standardausführung mit Plattform ist die Farbe der Schachtwände, der Türen und der Antriebsverkleidung weiß, die Plattform-Rückwand ist in RAL 9006, Weiß-Aluminium, lackiert. Auf Wunsch lassen sich diese Elemente jedoch in allen RAL-Farben lackieren. Beim Aufzug mit Kabine kreieren Sie durch die Kombination sorgfältig ausgewählter Komponenten Ihre Wunschoptik. Die Kabine ist modular aufgebaut, sodass Sie aus einer Vielzahl von Deckentypen, Wandverkleidungen und Böden Ihr individuelles Design zusammenstellen können.

Variable Türen

Der Zugang zum Fahrgastraum erfolgt bei der Plattform-Anlage durch Schachtabschlusstüren. Diese werden als Drehflügeltüren ausgeführt, die je nach gewählter Ausstattungsvariante manuell oder automatisch geöffnet werden. Bei der Ausführung mit Kabine haben Sie alternativ die Möglichkeit, eine Teleskopschiebetür zu verwenden. Die zugehörigen Kabinenabschlusstüren sind als Falt- oder Teleskopschiebe-Variante erhältlich.

Die Türen können an jeder beliebigen Seite angebracht werden, außer an der Antriebsseite. Im Regelfall reicht eine Tür je Etage aus, es sind auch zwei oder drei Türen möglich. Die Zugänge können ohne Weiteres gegenüber, über Eck oder dreiseitig angelegt werden. Damit lässt sich der Aufzug optimal an die jeweilige bauliche Situation anpassen.

Wetterfester, stufenfreier Zugang von außen

Plattform-Senkrechtaufzüge im Außenbereich halten Wind und Wetter stand. Die Befestigung mit Stahlbügeln an der Außenwand des Gebäudes sorgt für Sicherheit und Stabilität. Bauteile aus rostfreiem bzw. galvanisiertem Stahl oder eloxiertem Aluminium bieten ebenso umfassenden Korrosionsschutz wie wetterbeständige Lackierungen. Über den Türen für den Zugang von außen kann optional ein Vordach angebracht werden. Der Aufzugsschacht selbst wird durch ein Dach vor Regen und Schnee geschützt. Standardmäßig besteht dieses aus Aluminium. Sonderausführungen aus Glas oder bauseitige Lösungen sind selbstverständlich ebenfalls realisierbar.

Sondervarianten

Der HIRO LIFT-Plattform-Senkrechtaufzug ist sehr flexibel und deshalb an die verschiedensten Gegebenheiten anpassbar. Auf Anfrage können wir Ihnen Varianten mit einer höheren Tragfähigkeit oder angepasster Grundfläche anbieten. Reicht zum Beispiel der Platz für ein Standardmodell nicht aus, kann der Lift auch mit kleineren Abmessungen konstruiert werden. Standardmäßig lässt sich der Aufzug mit bis zu 10 Haltestellen ausstatten, auf Anfrage sind jedoch auch mehr Haltestellen möglich.

Kostengünstig und platzsparend

Die HIRO-Plattform-Senkrechtaufzüge besitzen das, was heutzutage notwendig und sinnvoll ist. Auf das, was nicht sinnvoll ist, verzichten sie konsequent.

Sie brauchen...
...keine Schachtgrube
...keinen separaten Triebwerksraum
...keinen zusätzlichen Aufzugsschacht
...keine umfangreiche Bauarbeiten

Weniger ist eben manchmal mehr!

Ausführung als Plattformlift ohne Kabine
Rot verkleideter Schacht eines Rollstuhl-Senkrechtlifts mit Glaselementen
Außenanlage in roter RAL-Lackierung
Schachtkopf ohne Maschinenraum eines Hausaufzugs
Bauseitiges Dach über dem Schachtkopf
Plattform-Lifter mit verglastem Schacht in einem öffentlichen Gebäude
Rollstuhl-Senkrechtaufzug in einem Bürogebäude

Ausstattungs-Optionen

Unser Plattform-Senkrechtaufzug erlaubt eine ganze Reihe individueller Anpassungen an Ihren persönlichen Bedarf. Im Sinne einer verbesserten, anwenderfreundlichen Nutzung und höheren Komforts hat er einiges zu bieten. Je nach Aufzugstyp sind verschiedene Ausstattungsoptionen möglich, wie beispielsweise:

  • Automatische Türöffner am oberen Türrahmen: Sobald der Aufzug in eine Haltestelle einfährt, öffnet sich die Tür ohne Zutun des Nutzers automatisch.
  • Nottelefone: Unterschiedliche Telefonoptionen wie Gegensprechanlage, Standardtelefon mit Selbstwahl oder eine automatische Wählvorrichtung (GSM Mobilfunksystem oder Festnetzanschluss).
  • Plattform mit seitlichen Sockelkanten: dient dem Schutz des Schachtes; sinnvoll bei häufiger Benutzung von Gehwagen o.ä.
  • Ellenbogen-Ruftaster, die in der Umgebung des Aufzugs angebracht sind. Sinnvoll, wenn der Nutzer den Aufzug bereits beim Heranfahren an die Anlage rufen möchte. So ist gewährleistet, dass er sich nicht im Schwenkradius einer automatisch öffnenden Tür befindet.
  • Haltestellenanzeige-LED: zeigt dem Wartenden die aktuelle Position des Lifts an.
  • Haltestellen-Signalton: informiert den Wartenden mit einem akustischen Signal, wenn der Aufzug einfährt.
  • Sprachsignal bei Erreichen der Haltestellen: Eine Ansage informiert den Fahrgast, sobald der Aufzug in eine Haltestelle einfährt.
  • Schachtabdeckung bei Innenanlagen; optional auch mit Schachtbeleuchtung oder zeitgesteuerten, energiesparenden LED-Spots
  • Eckprofile und Glasrahmen entweder in RAL-Farben oder in Aluminium natur möglich
  • Aluminium-Türen mit 1 oder 2 Glaselementen
  • 4-seitige Verglasung des Schachtes
  • Infrarot-Fernbedienung: Der Lift kann über Fernbedienung gesteuert werden. Die Empfänger sind an den Türen und an der Plattform platziert.
  • Smart Card: Zugang mit Chipkarte. Eine individuelle Codierung sorgt für selektive Zugangsberechtigungen bestimmter Haltestellen.
  • Klappsitz
  • Eine Feuerschutztür mit integriertem Türschließmechanismus sorgt für zusätzliche Sicherheit im Falle eines Brandes.
  • Schließsystem mit Zeitautomatik: Türen verschließen sich nach einer werkseitig einstellbaren Zeit automatisch und lassen sich nur noch mit einem Schlüssel wieder öffnen (sinnvoll bei Schulen, Altenheimen etc.).
  • Für Lifte im Außenbereich sind Wärmeschutztüren erhältlich.
Verglaster Schacht eines Plattform-Senkrechtlifts

Technische Daten der HIRO LIFT Plattform-Senkrechtaufzüge

Tragfähigkeit:in der Regel 400 kg, weitere auf Anfrage

Förderhöhe:max. 15 m

Geschwindigkeit:0,15 m/s

Anzahl der Haltestellen:2 bis 10, mehr auf Anfrage

Bedienung:über Tableaus an der Plattform und an den Stationen

Stromversorgung:bei Plattform-Anlagen sind in der Regel 230 V normale Absicherung 16 A ausreichend, 50 Hz (mit Frequenzumrichter). Optimaler Betrieb bei Anlagen mit Kabine mit 400 V, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine 230 Volt-Variante möglich, Absicherung 20 A

Steuerung:Totmann-Steuerung, Selbsterhaltungsteuerung

Schachtverkleidung:ausgeschäumte, weiß lackierte Sandwich-Stahlelemente oder Elemente aus Sicherheitsglas, Forex, Polyacrylglas

Schachtkopf:nicht erforderlich, normale Raumhöhe ausreichend

Schachtgrubentiefe:je nach Typ 5cm, 9cm, 11cm möglich, sofern Schachtgrube vorgesehen ist

Rampe:für Ausführung ohne Schachtgrube; Aluminium; Abmessungen je nach Plattformgröße

Türen:Drehflügeltüren als Schachtabschlusstüren, je nach Anlagentyp Falttüren als Kabinenabschlusstüren 

 

 

Sicherheitseinrichtungen

Je nach Aufzugstyp gehören verschiedene Sicherheitsausstattungen zur Serienausstattung oder sind optional erhältlich:

  • Damit Sie den Aufzug auch bei einem Stromausfall jederzeit sicher verlassen können, ist er mit einem Notablass ausgestattet.
  • Bei Anlagen mit Plattform befinden sich rund um die Plattform Kontaktleisten, die bei Berührung die Anlage stoppen.
  • Die Plattform-Anlagen sind mit einer Totmann-Steuerung ausgestattet. Das bedeutet: Sie fahren nur während der Dauer einer permanenten Befehlsgabe. Unsere Kabinenlifte dagegen sind, wie Sie es von klassischen Aufzügen gewohnt sind, mit einer Selbsthaltungssteuerung ausgestattet.
  • Not-Stopp-Taster
  • Verschlüsselung: Inbetriebnahme der Anlage über einen Schlüsselschalter am Bedientableau und/oder an den Türen
  • Notruf-Signalton
  • Notlicht: Bei Stromausfall leuchtet eine akkubetriebene LED unterhalb der Bedienelemente den Plattformboden aus.
Plattformlift erschließt die obere Etage dieses Wohnhauses von außen über den Balkon

Erfahrungsberichte von HIRO LIFT Kunden

Frau Y. Sch. aus PLZ-Gebiet 63

Angebot / vor Ort Termin Herr Mario Fuchs

Sowohl der erste telefonische als auch alle weiteren persönlichen Kontakte waren top. 1a mit *. Herr Fuchs war kompetent, einfühlsam und hilfsbereit. Ein großes Kompliment!


weiterlesen

Chris Biedermann aus PLZ-Gebiet 74

Firma HIRO kann ich uneingeschränkt empfehlen, weil nicht das unbedingte "Verkaufen wollen" im Vordergund steht, sondern eine Win-Win-Situation zwischen HIRO und dem potenziellen Käufer. Obwohl HIRO mir keinen Treppenlift anbieten konnte, fühlte ich mich bestens beraten und aufgeklärt. Bestnote!

...
weiterlesen

Michael Hoffmann (Re-Mobil UG) aus Köln

Als Anbieter von Mobilitätsprodukten haben wir anfänglich Treppenlifte verschiedener Hersteller vertrieben, sind aber seit langem so von der Qualität der HIROLIFT-Produkte überzeugt, dass wir ausschließlich diese anbieten. Von unseren Kunden erhalten wir durchweg positive Rückmeldungen, sowohl im Hinblick auf die...


weiterlesen

Ingrid & Heinz-Dieter Zurawski aus Arnsberg

Der Einbau des Liftes war problemlos und termingerecht, der Service war jederzeit erreichbar, die jährliche Wartung wurde fachgerecht ausgeführt


weiterlesen

Dr. Beate S. aus PLZ-Gebiet 59

mit der von Ihnen gelieferten Behinderten-Lift-Anlage bin ich außerordentlich zufrieden. (...) Die Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitern war sehr konstruktiv, korrekt und auch von menschlicher Seite für mich sehr erfreulich.


weiterlesen

Familie Detzner aus PLZ-Gebiet 07

Wir wünschen Ihnen sowie Ihren Mitarbeitern alles erdenklich Gute vor allem Gesundheit und werden ihr Unternehmen in unserem Bekanntenkreis weiterempfehlen.


weiterlesen