Schachtkopf ohne Maschinenraum
  • geringe Betriebskosten
  • raumeffiziente Bauweise
  • hohe Tragfähigkeit
  • flüsterleiser Betrieb
  • hoher Fahrkomfort
  • beste Energie- und Ökoeffizienz

...maßgeschneidert, flexibel, raumeffizient.

Der HIRO Klassik ist in der Ausführung als maschinenraumloser Seilaufzug ein absolutes Raumwunder. Durch die Integration des Antriebs in den Schachtkopf, können wir auf einen separaten Maschinenraum verzichten und erreichen damit eine optimale Raumausnutzung. Das ist für Sie genau dann von Vorteil, wenn Ihnen bei einem Neubau oder der Sanierung eines Gebäudes nur ein begrenzter Platz zur Verfügung steht oder Sie ganz einfach auf einen separaten Maschinenraum verzichten wollen. Wir finden für Sie eine individuelle und maßgeschneiderte Lösung, die das Verhältnis zwischen Raumausnutzung und Fahrgastanzahl bestmöglich berücksichtigt.

Wir setzen modernste Technologien und hochwertige Komponenten ein. Damit Sie einen Aufzug erhalten, der sowohl technisch als auch optisch höchsten Ansprüchen genügt.

 

 

Getriebeloser Antrieb

Unser elektrisch geregeltes Antriebssystem ist kompakt, leise im Betrieb und selbstverständlich hoch energieeffizient.

Modernste Zugelemente

Unsere modernen Zugelemente, deren Stahlkern mit hochwertigem Kunststoff ummantelt ist, garantieren ein geringeres Gewicht und längere Lebensdauer als herkömmliche Stahlseile.

Neue Türgeneration

Unsere Türen zeichnen sich durch schnelles, präzises und leises Öffnen und Schließen aus. Das frühe Öffnen der Türen ermöglicht den optimalen Personenfluss, während der Lichtvorhang höchste Sicherheit garantiert.

Optimierte Fahreinheit

Für eine bessere Raumausnutzung bei gleichzeitig reduziertem Gewicht, für mehr Sicherheit und Komfort sowie eine erleichterte Montage. Verstärkte Kabinenwände und -böden bieten höchste Widerstandsfähigkeit für intensive Nutzung.

 

 

HIRO Klassik 820/850

Standard-Kapazität:4 - 13 Personen
Standard-Nutzlast:320 - 1.000 kg
Sonderausführungen:erhöhte Tragfähigkeit bei Lastenaufzügen, Bettenaufzügen oder Autoaufzügen
Geschwindigkeit:1 - 1,6 m/s
Maximale Förderhöhe:75 m
Maximale Haltestellenanzahl:32
Antriebsart:getriebelos
Steuerung:ARCA II, energiesparender Multiprozessor
Türtypen:automatisch seitlich öffnend, automatisch zentral öffnend
Türbreite:700 - 1.600 mm (100 mm-Abstufungen)
Türhöhe:2.000 - 2.300 mm (100 mm-Abstufungen)
Kabinenbreite:825 - 1.700 mm (parametrisch abgestuft)
Kabinentiefe:1.100 - 2.400 mm (parametrisch abgestuft)
Kabinenhöhe:2.100 - 2.400 mm
Kabinenaufhängung:zentral geführt, seitlich geführt
Schachtkopfhöhe:2.500 - 3.750 mm
Grubentiefe:270 - 1.150 mm

 

 


Alternative Aufzugsarten

technische Zeichnung eines Maschinenraums oberhalb des Aufzugsschachts

Seilaufzüge mit Maschinenraum

Seilaufzüge mit Maschinenraum sind wartungsfreundlich und bieten mehr Raum für schnelle und kostengünstige Wartungen und Reparaturen.


Weitere Informationen zu Seilaufzügen mit Maschinenraum

Technische Zeichnung eines Hydraulikaufzugs

Hydraulikaufzüge

Hydraulikaufzüge bieten robuste und wartungsfreundliche Technik zu einem geringen Anschaffungspreis und sind auf lange Sicht äußerst rentabel.


Weitere Informationen zu Hydraulikaufzügen